TV Erlenbach - BSC Urberach 33:29 (13:13)

Der TV Erlenbach gewinnt nach einer starken zweiten Hälfte mit 33:29 gegen den BSC Urberach.

 

 

 

 

Nach der knappen Niederlage gegen die zweite Mannschaft der MSG Haibach/Glattbach vor Wochenfrist empfing der TVE am Wochenende den BSC Urberach. Beide Mannschaften konnten auf einen großen Kader zurückgreifen und starteten die Partie ausgeglichen. Zur Mitte der ersten Hälfte schlich sich jedoch die altbekannte Erlenbacher Abschlussschwäche ein, sodass die Gäste bis auf 4:8 absetzen konnten. In der Folge agierte der TVE jedoch konzentrierter und konnte auf 11:11 ausgleichen und mit 13:13 in die Kabinen gehen.

 

 

 

Nach dem Pausentee zeigten die Erlenbacher eine sehr konzentrierte Leistung, ließen kaum noch Abschlussgelegenheiten liegen und standen gut in der Defensive. Folglich konnte ein kleiner Vorsprung bis auf vier Tore in der 50. Minute ausgebaut werden. Daraufhin öffneten die Gäste ihre Deckung, was der Erlenbacher Rückraum durch konsequente 1:1-Situationen immer wieder nutzen konnte. Letztendlich gelang es den Gäste nicht mehr noch einmal den Rückstand zu verringern und der TVE gewann dank einer starken zweiten Hälfte verdient mit 33:29.

 

Nach einem spielfreien Wochenende steht für den TVE am 12.10. das Auswärtsspiel bei der HSG Aschaffenburg auf dem Programm

 

 

 

Für den TVE spielten: Dziki, Zöller, Lebert; Jung, Paffen 6, Albouchi 1, Hansmann 8, Durschang, Koncz 11/3, Stöver 4, Schultz 1, Stegmann 1, Scholz, Neeb 1

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    3.10.2019