TV Erlenbach - TV Beerfelden 24:25 (11:15)

Zum Saisonabschluss zeigt der TV Erlenbach ein gutes spiel und verliert mit dem knappsten möglichen Rückstand gegen den Meister der Bezirksliga A, den TV Beerfelden.

Die bereits vor dem Spiel als Meister feststehenden Gäste starteten etwas besser in die Partie und konnten so über die Anfangsphase einen knappen Vorsprung halten. Diesen Vorsprung zwischen zwei und vier Toren konnten die Gäste auch über die gesamte erste Halbzeit hinweg halten, der TVE blieb jedoch stets im Kontakt. Somit gingen die Mannschaft beim Stand von 11:15 in die Kabinen.

 

 

 

Nach dem Pausentee fanden die Erlenbacher direkt sehr gut zu ihrem Spiel und konnten den Rückstand rasch auf ein Tor reduzieren. In der Folge gestaltete sich die Partie sehr eng und für die Gäste, die den besten Angriff der Liga stellen, ungewöhnlich torarm. Beide Abwehrreihen und Torhüter zeigten in dieser Zeit gute Leistungen. Drei Minuten vor Spielende schaffte der TVE durch einen Gegenstoß über Ben Stöver erstmals in der Partie den Ausgleich. Jedoch schafften es die Gastgeber nicht den folgenden Angriff erfolgreich abzuschließen, sodass die Erlenbacher sich nach einem kämpferisch und mannschaftlich sehr guten Spiel mit 24:25 geschlagen geben mussten.

 

 

 

Mit diesem Ergebnis beendet der TVE die Saison nach einer sehr guten Hinrunde und einer sehr durchwachsenen Rückrunde auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und Sponsoren für die Unterstützung in dieser Saison und wünscht eine schöne Sommerzeit.

 

 

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    3.10.2019