TV Erlenbach - MSG Großwallstadt III 25:30 (7:12)

Der TV Erlenbach verliert sein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der MSG Großwallstadt mit 25:30

Der Beginn der Partie wurde dominiert von den starken Abwehrreihen, gut aufspielenden Torhütern und schwachen Abschlüssen beider Mannschaften. So viel das erste Tor erst nach rund sechs Minuten und auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte blieb das Spiel sehr torarm. Vor allem im Erlenbacher Angriff reihten sich die vergebenen guten Einwurfmöglichkeiten aneinander. Die gute Defensive des TVE konnte das lange Zeit kompensieren, jedoch setzten sich die Gäste ab der 20. Minute von 5:6 auf 5:9 ab und gingen bis zum Seitenwechsel auf 7:12 in Front.

 

 

 

Nach dem Pausentee gestaltete sich die Partie etwas torreicher. Jedoch verstanden es die Gäste ihren Vorsprung aus der ersten Hälfte clever zu verwalten. So schaffte es der TVE bis zur 50. Minute nicht den Rückstand auf weniger als vier Tore zu reduzieren. In der Folge öffneten die Erlenbacher die Abwehr und verteidigten offensive um Ballgewinne zu generieren. Jedoch nutzten die Großwallstädter die sich bietenden Räume und auch schnelle Gegenangriffe der Erlenbacher konnten den Spielstand nicht mehr ausschlaggebend verändert. Somit verliert der TVE vor allem aufgrund der mangelnden Chancenauswertung sein zweites Heimspiel in dieser Spielzeit.

 

 

Am kommenden Sonntag tritt der TVE zur Auswärtspartie bei der zweiten Mannschaft des TV Kirchzell an.

 

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    27.7.2019