JSG Wallstadt - mJSG Churfranken 31:25 (12:10)

Gut gekämpft, aber ohne Punkte nach Hause

Am Wochenende stand ein Nachholspiel beim verlustpunktfreien Tabellenführer JSG Wallstadt an.
Von Beginn an waren beide Mannschaften voll im Spiel.
Die Jungs der mJSG Churfranken waren gut auf den starken Rückraum um den Wallstädter Finn Johanni eingestellt und hatte diesen in der ersten viertel Stunde auch gut im Griff. Das Spiel ging hin und her und man ging mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Pause hatte die Spielgemeinschaft aus Erlenbach und Sulzbach/Leidersbach den etwas besseren Start und man konnte beim 13:14 erstmals wieder in Führung gehen. Allerdings zeigte sich mit laufender Fortdauer der Partie die Eingespieltheit der Wallstädter und diese konnten sich zunehmend absetzen.

 

Hervorzuheben sind der Kampfgeist der Churfranken, die sich nie aufgaben, sowie das Zusammenspiel der Spieler Tim Nötling und Luca Zuske, die den Gegner vor einige Probleme stellten.

In zwei Wochen, am 02.02.19 um 14:15 Uhr, geht es nun gegen die Spielgemeinschaft aus Groß-Zimmern und Dieburg um die nächsten Punkte. Spielort ist die Main-Spessart-Halle in Sulzbach.

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    3.10.2019