HSG Rodenstein II - TV Erlenbach 38:28 (17:13)

Der TV Erlenbach verliert das letzte Spiel des Kalenderjahres letztendlich verdient mit 38:28 bei der HSG Rodenstein II.

Immer noch ohne die angestammte Rückraumachse, aber mit dem wieder genesenen Ben Stöver, trat der TV Erlenbach zum ersten Spiel der Rückrunde bei der HSG Rodenstein II an. Bis zur Mitte der ersten Hälfte spielten die Erlenbacher konzentriert und konnten die Begegnung ausgeglichen gestalten. Danach schlichen sich jedoch einige Unkonzentriertheiten ein, sodass Trainer Steffen Wenisch gezwungen war eine Auszeit zu nehmen. In der Folge stabilisierte sich das Erlenbacher Spiel wieder und die Mannschaften gingen mit 17:13 in die Kabinen.

 

Nach dem Pausentee startete der TVE motiviert in die zweite Halbzeit, hörte jedoch in der 40. Minute abrupt auf Handball zu spielen. Die Folge waren zahlreiche vergebene Chancen und technische Fehler, die der Mannschaft schlussendlich den Zahn zog und zu einer insgesamt verdienten Niederlage führten.

 

Der TV Erlenbach startet am 27.01. mit dem Heimspiel gegen die MSG Böllstein/Wersau ins neue Jahr und wünscht bis dahin allen Zuschauern, Sponsoren und etwaigen Unterstützern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    27.7.2019