MSG Großwallstadt III - TV Erlenbach 23:27 (11:13)

Der TV Erlenbach setzt sich aufgrund einer erneuten konzentrierten Leistung auch in Großwallstadt mit 23:27 durch.

 

Wie mittlerweile fast üblich bei Partien des TVE dominierten zu Beginn die beiden Abwehrreihen. So stand es nach fünf Minuten 2:1 für die Gastgeber aus Großwallstadt. Dies sollte jedoch der einzige Rückstand für die Erlenbacher im ganzen Spiel sein. Die Partie blieb über die komplette erste Hälfte hinweg sehr ausgeglichen und der TVE konnte sich höchstens auf drei Tore absetzen. So ging es bei einem Spielstand von 11:13 in die Kabinen.

 

Nach dem Pausentee hatten die Erlenbacher erneut ihre stärkste Phase. Gestützt durch eine stabile Abwehr und erneut starke Torhüter setzte sich der TVE mit fünf Toren ab. Diesen Vorsprung konnten die Erlenbacher auch in einer etwas hektischen Schlussphase mit offener Manndeckung gegen den Rückraum des TVE behaupten und setzten sich somit verdient mit 23:27 beim zuvor punktgleichen Gegner durch.

 

Die Mannschaft bedankt sich noch einmal bei den zahlreich mitgereisten Fans und lädt zum nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag in der Barbarossahalle ein.

 

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    27.7.2019