MSG Böllstein/Wersau - TV Erlenbach: 32:24 (15:10)

Der TV Erlenbach verliert sein Auswärtsspiel bei der MSG Böllstein/Wersau nach einer enttäuschenden Leistung verdient mit 32:24.

Nach dem Auftaktsieg letzte Woche erwischte der TVE auch in die erste Auswärtspartie der Saison einen guten Start. In der Folge wurde jedoch mit vielen Unkonzentriertheiten der Ton für die weitere Partie angegeben. So standen bis zum Ende der ersten Halbzeit 13 Fehlwürfe zu Buche. Auch ließen sich die Erlenbacher immer wieder auf unnötige Diskussionen mit den Schiedsrichtern ein. So konnten die Hausherren bis zur Hälfte auf 15:10 davonziehen.
 
Nach dem Pause lief überhaupt nichts im Spiel der Erlenbacher. Es passierten immer wieder technische Fehler und auch die gewohnte Durchschlagskraft aus dem Rückraum blieb aus. So gelang dem TVE in den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte kein Treffer und die Gastgeber setzten sich mit einem 5:0-Lauf auf 20:10 ab. Nach einer Auszeit von Trainer Steffen Wenisch zeigten die Erlenbacher noch einmal Moral und konnten sich auf 6 Tore heranarbeiten, jedoch verlor man mit 20 Fehlwürfen und einer Vielzahl an technischen Fehlern letztendlich verdient mit 32:24 beim Tabellendritten der letzten Saison.
 
Am kommenden Sonntag empfängt der TVE die HSG Aschaffenburg in der Barbarossahalle.

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    3.10.2019