TV Glattbach II - TV Erlenbach 27:35 (14:16)

Der TV Erlenbach bezwingt im ersten Spiel nach der Winterpause schlussendlich deutlich mit 27:35.

Nach lediglich zwei Trainingseinheiten im neuen Jahr startete der TVE etwas unsicher in die Partie, sodass die Gastgeber die ersten zehn Minuten gut mithalten konnte. Im Anschluss fanden die Erlenbacher sowohl im Angriff als auch in der Abwehr immer besser zu ihrem Spiel und konnten sich so zwischenzeitlich auf bis zu 5 Tore absetzen. Gut zehn Minuten vor der Pause wurde jedoch stark rotiert, sodass das zuvor aufgebaute Momentum etwas verloren ging. Dennoch konnte der TVE mit einer 14:16-Führung in die Halbzeit gehen.

Nach dem Pausentee gingen die Erlenbacher mit ihrer Stammformation wieder sehr konzentriert zu Werke, sodass der ursprüngliche Vorsprung von 5 Tore rasch wiederhergestellt werden konnte. In der zweiten Halbzeit fanden dann auch die Einwechselspieler besseren Anschluss an das Spiel und so gelang es bis zur Mitte der Halbzeit von Vorsprung auf 7 Tore zu erhöhen. Dieser sollte dem TVE nicht mehr zu nehmen sein, sodass am Ende ein, über den Großteil der Partie ungefährdeter, 27:35 Auswärtssieg verbucht werden konnte.Nächstes Wochenende kehrt der TVE dann nach rund 9 Monaten in die Barbarossahalle zurück und empfängt dort den Tabellennachbarn aus Bürgstadt. Die Erlenbacher Handballer freuen sich endlich wieder in Erlenbach spielen zu können und hoffen auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.

TV Glattbach II - TV Erlenbach: 27:35 (14:16)

Tore TVE: Göregen 4, Roos 1, Höfer 2, Hansmann 12, Durschang 1, Koncz 5, Schellenberger 8, Henne 2

Hier geht es zur

Übersicht

aller TVE Spiele

Die Handballer

 auf Facebook

 Letzte Aktualisierung:
    3.10.2019